OS X Mavericks 4/5
(6058)







us (21077)
fr (3882)
jp (1269)
cn (6664)
es (2406)
pt (665)
br (1796)
mx (2233)
de (6058)
kr (730)
it (4200)
se (1044)
ru (4237)
nl (1519)
gb (4421)
Gratis
Download

OS X Mavericks

us fr jp cn es pt br mx kr it se ru nl gb

Bei Apple (iTunes S.a.r.l.)

OS X Mavericks kommt mit über 200 neuen Features. Es bringt Karten und iBooks auf den Mac, führt Finder Tabs und Tags ein, bietet bessere Unterstützung für mehrere Displays und eine neue Safari Version. Die neueste Auflage des weltweit fortschrittlichsten Computer-Betriebssystems enthält zudem neue Kerntechnologien, die die Energieeffizienz und das Reaktionsverhalten entscheidend verbessern.

iBooks
• Bücher aus dem iBooks Store laden und lesen
• Weiterlesen, wo du aufgehört hast – iCloud hält die aktuelle Seite auf allen Geräten up to date 
• Durch Multi-Touch Bücher mit interaktiven Features, Diagrammen, Fotos, Videos und mehr stöbern
• Mehrere Bücher offen lassen, während du andere Apps verwendest – ideal zum Recherchieren oder Schreiben von Essays 

Karten
• Wegbeschreibungen vom Mac aufs iPhone senden und unterwegs Sprachnavigation nutzen
• Eindrucksvolle, fotorealistische 3D Darstellungen ausgewählter Städte mit Flyover
• Ausführliche Wegbeschreibungen, Echtzeit-Verkehrsinfos und Alternativrouten
• Restaurants, Geschäfte und andere interessante Orte mit der lokalen Suche finden

Kalender
• Neues Infofenster zum schnellen Erstellen neuer Ereignisse 
• Orte für Ereignisse mit Auto-Vervollständigung von Adressen schnell eingeben 
• Fahrzeit zum Ereignisort hinzufügen 
• Karte und Wettervorhersage für den Ereignisort anzeigen
• Feiertage und Facebook Ereignisse im Kalender sehen

Safari
• „Geteilte Links“ zeigt neue Links von Leuten, denen man auf Twitter und LinkedIn folgt
• Länger surfen dank neuer Kerntechnologien, die die Energieeffizienz verbessern
• Einfacher Zugriff auf Lesezeichen, Leseliste und geteilte Links in der neuen Seitenleiste 
• Neue Funktionen verhindern das Tracking deiner Online-Aktivitäten 

iCloud Schlüsselbund
• iCloud Schlüsselbund füllt Passwörter für dich aus
• Passwörter für Websites, Kreditkartennummern und WLAN Passwörter sind auf vertrauenswürdigen Geräten up to date und dank 256‑Bit AES‑Verschlüsselung sicher geschützt.
• Einmal bei allen Accounts (E‑Mail, Kontakte, Kalender und andere) anmelden und iCloud pusht sie auf all deine Mac Computer. 

Mehrere Bildschirme
• Zweites Display ganz ohne Konfiguration an den Mac anschließen
• Zugriff auf das Dock und Menüleisten auf jedem Display
• Bildschirmfüllende Apps auf einem oder allen Displays nutzen
• HD Fernseher als zweites Display mit Apple TV verwenden

Benachrichtigungen
• Direkt aus Benachrichtigungen auf E‑Mails oder Nachrichten antworten – aus der verwendeten App
• Benachrichtigungen über eingehende FaceTime Anrufe mit einer iMessage beantworten oder Rückruferinnerung einrichten
• Benachrichtigungen von Websites erhalten, selbst wenn Safari nicht geöffnet ist 

Finder Tabs
• Mehrere Finder Fenster zu einem zusammenfassen
• Dateien per Drag&Drop zwischen Tabs bewegen
• Darstellung für jeden Tag auswählen – Symbole, Liste oder Spalten 
• In der bildschirmfüllenden Finder Darstellung Dateien und Ordner mithilfe von Tabs verwalten und verwenden

Tags
• Dateien mit Tags unabhängig vom Speicherort verwalten – in iCloud oder auf dem Mac
• Dokumente mit beliebig vielen Tags versehen
• Auf einen Tag in der Finder Seitenleiste klicken, um alle Dateien mit diesem Tag zu sehen 

Fortschrittliche Technologien 
• Mit einer Batterieladung länger im Web surfen dank energiesparender Kerntechnologien in OS X Mavericks
• Effizientere Wiedergabe von iTunes HD Videos: Mehr Videos ansehen, ohne ans Stromnetz zu müssen
• App Nap reguliert nicht genutzte Programme, damit diese weniger Energie verbrauchen

iCloud Schlüsselbund auf iPhone, iPad und iPod touch erfordert iOS 7.0.3.

Einige Funktionen erfordern eine Apple ID und/oder einen kompatiblen Internetzugang (hierfür können Gebühren anfallen und es gelten zusätzliche Bedingungen). 

Versionshinweise

19.08.2014 | Version : 10.9.4 | Größe : 5,0 GB
Das 10.9.4 Update verbessert die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit Ihres Mac.

Dieses Update bietet unter anderem folgende neue Funktionen:
• Korrigiert ein Problem, durch das verhindert wurde, dass einige Macs automatisch die Verbindung zu bekannten WLANs herstellten.
• Verbessert die Zuverlässigkeit beim Beenden des Ruhezustands
• Safari 7.0.5 enthalten

10.06.2014 | Version : 10.9.3 | Größe : 5,0 GB
Das  10.9.3 Update verbessert die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit Ihres Mac. 

Dieses Update bietet unter anderem folgende neue Funktionen:

• Verbesserte Unterstützung von 4K-Monitoren bei Mac Pro (Ende 2013) und MacBook Pro mit 15" Retina Display (Ende 2013)
• Synchronisieren von Kontakten und Kalendern zwischen einem Mac- und einem iOS-Gerät über eine USB-Verbindung
• Optimierte Zuverlässigkeit bei VPN-Verbindungen über IPsec
• Safari 7.0.3 enthalten

11.03.2014 | Version : 10.9.2 | Größe : 4,9 GB
Das 10.9.2 Update verbessert die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit Ihres Mac.

Dieses Update bietet unter anderem folgende neue Funktionen:

• Neue Option, FaceTime-Audioanrufe zu tätigen und anzunehmen
• Unterstützung der Anklopffunktion für FaceTime-Audio- und -Videoanrufe
• Abweisen eingehender iMessage-Nachrichten von bestimmten Absendern
• Effizientere Mavericks-Installation
• Generell verbesserte Stabilität und Zuverlässigkeit von Mail
• Genauere Angabe der Anzahl ungelesener Mails
• Korrektur eines Problems, das Mail am Empfang neuer Nachrichten von bestimmten Anbietern gehindert hat
• Verbesserte Kompatibilität der Funktion zum automatischen Ausfüllen persönlicher Daten in Safari
• Korrektur eines Problems, das auf einigen Macs Störungen bei der Audiowiedergabe verursachen konnte
• Verbesserte Zuverlässigkeit beim Herstellen einer Verbindung zu einem Server über SMB2
• Korrektur eines Problems, durch das VPN-Verbindungen unterbrochen werden konnten
• Optimierte VoiceOver-Navigation in Mail und im Finder
• Optimierte Überprüfung der SSL-Verbindung

Screenshots Mac OSX :

Screenshots Mac OSX Screenshots Mac OSX Screenshots Mac OSX Screenshots Mac OSX Screenshots Mac OSX

Kategorie

Produktivität


Unterstützte Geräte : Mac OS

Kommentare und Bewertungen für OS X Mavericks

Warnung (10.9.2)
10.03.2014 18:18:00 1/5 Von wofGG
Ich kann vor Mavericks nur warnen, da dieses Betriebssystem dem Nutzer icloud aufzwingt

Das geht bestimmt besser (10.9.2)
10.03.2014 01:57:00 2/5 Von Hannio92
Mein macbook 7.1 (weiß, 13 zoll, 250gb hdd, 8gb ram) lief bis dato noch mit 10.8.6 Durch die netten Updatehinweise der Softwareaktualisierung habe ich mich dazu hinreißen lassen auf 10.9.2 upzudaten. Das lief auch alles glatt über die Bühne. Ich erinner mich noch gut an Versuche meinen Windowsrechner ein Update zu verpassen, das ging meist nicht so gut und verlangte dann doch nach einer kompletten Neuinstallation mit entsprechendem Aufwand. Hier ging es viel besser und vor allem einfacher zu. Im Ergebnis lief das überspielte 10.9.2 leider nicht stabil, so dass es vermehrt zum Aufhängen des Systems kam, was ich so von meinem Mac bisher nicht kannte. im kurzen: -iCloud Zwang: für sensible Adressdaten möchte ich mein iphone dann doch lieber lokal synchronisieren, geht nun leider nicht mehr. -time machine arbeitet nicht mehr wie gewohnt: unter 10.6.8 war es kein Problem trotz laufenden Backups runterzufahren. Bei 10.9.2 hat`s ewig gedauert bis er überhaupt runter fuhr und dann gabs nach dem nächsten Neustart Fehlermeldungen (nein ich hab meinen mac ordentlich runtergefahren…) -Das System an sich hakte und lief nicht stabil, war einfach langsam -Mail ist ständig abgestürzt -unter 10.6.8 gab`s die Möglichkeit mittels kleiner Zusatzprogramme den Quicktimeplayer zu überreden auch andere nicht native apple-Formate abzuspielen. Ich möchte nicht für jedes Datei- oder Codecformat einen eigenen Player verwenden. Ja es gibt VLC… aber es ging ja vorher auch…. Fazit: Es ist schön von Apple wenn ihr eure updates/Systeme kostenlos anbietet, aber ich zahle lieber 18€ für 10.8 als ein System zu installieren, dass schöne Neuerungen (verbesserter vollbildmodus,…) mitsichbringt aber nicht stabil läuft. Ich habe die 18€ investiert und fahre mit mountain lion sehr gut. Mein Mac ist jetzt wieder das als was ich es kannte: Ein zuverlässiges Arbeitstier!

Warum so viele schlechte Bewertungen (10.9.1)
09.03.2014 13:06:00 5/5 Von XTommkill81X
Nach langen überlegen und zahlreichen Tagen mit Lesen verbracht, habe ich mich heute dafür entschieden auf OS X Mevericks umzusteigen. Der Download hat gerade mal knapp 32min gedauert. Womit ich leben kann. Nach der Installation war ich natürlich schon sehr gespannt, ob alles ohne Probleme funktioniert. Vor allem war ich auf die Karten App neugierig. Ich war doch sehr erstaunt darüber wie gut das System läuft. Es hängt nichts und das Hoch/Runter fahren läuft auch recht schnell. Im großen und ganzen bin ich mehr als zufrieden damit und kann es jedem nur raten zu installieren. Klar hat jeder gewisse Vorstellungen von einem neuen System aber gleich so schlechte Bewertungen kann ich nicht nachvollziehen. Für mich ganz klar TOOOOOP Nachtrag 09.03.2014: So nun konnte ich OS X Mevericks schon eine weile testen und kann bis heute keine Probleme feststellen. (Womit ich eigentlich doch gerechnet hätte.) System läuft sehr stabil, keine verluste an Geschwindigkeit, keine Abbrüche oder sonstigen Auffälligen Sachen. Ich benutze den iMac 21,5“ - 2,7GHz - Intel Core i5 - 8GB 1600MHZ DDR3 Tägliche Nutzungsdauer zwischen 7- 10 Stunden.

Klappt doch !!! Und wie !!! (10.9.2)
09.03.2014 07:27:00 5/5 Von UkyoKatayama
Habe sehr lange gewartet bis ich mich für das Upgarde von Mac OS X 10.6 auf OS X 10.9.2 entschieden habe. MacBook Pro: 15 Zoll / 2,53 GHz Intel Core 2 Duo / 4 GB 1067 MHz DDR3 / aus dem Jahr 2009 Zur Sicherheit habe ich über Time-Machine eine Back-Up gemacht und alle relevanten Daten nochmals auf externer Festplatte gesichert. Die Datensicherung war zeitlich relativ aufwändig, wollte aber auf "Nummer Sicher“ gehen, da man so manche Kritik gelesen hatte. Der Download dauerte bei einer 16.000 Leitung ca. 1,5-2 Stunde und das Installieren ca. 50-60 Minuten. Nach dem Hochfahren(Neustart) sah ich zunächst nur einen grauen Bildschirm, das lag aber daran, das wohl noch einige Komponeten installiert wurden. Als dies dann abgeschlossen war (ca. 2 Minuten) sah ich, das der Bildschirmhintergrund geändert wurde. Auch die Funktion der Maus wurde geändert, da die Scroll-Funktion wieder auf Grundstellung gesetzt wurde. Ebenfalls war die Ansicht beim eMail-Programm auf Ursprung gestellt. Nachdem ich dies wieder meinen Wünschen angepasst hatte(keine 2 Minuten) testete ich Norton Internet Security 4. Die Software meldete sich, das der Schlüssel nicht erkannt wurde und das Programm deinstalliert und neuinstalliert werden soll. Da ich eh auf Internet Security 5 umsteigen wollte deinstallierte ich Norton und installierte eine 30 Tage Testversion von IS 5. Auch diese Software läuft ohne Probleme. Habe danach weitere Programme wie Safari, Karten, iTunes und iPhoto getestet. Alles ohne Probleme. Abschliessend muss ich sagen, das sich der Umstieg voll und ganz gelohnt hat. Mir kommt der Rechner jetzt viel schneller vor, bin mir auch sicher das dies so ist. Im Ganzen sieht das Betriebssystem auch viel besser und durchdachter aus. Dazu kommt noch das viele Programm wie „Karten“ jetzt genutzt werden kann. Also Back-Up machen, eventuell ein paar Daten zusätzlich sichern und so schnell wie möglich auf "OS X Mavericks" umsteigen. Es lohnt sich wirklich, bin begeistert !!!

Naja.. (10.9.1)
06.03.2014 18:12:00 3/5 Von Engel&Teufel
..immerhin läuft es einigermaßen..wobei das für Apple eigentlich auch schon eine schlechte Bewertung ist.. Mein Macbook ist aus 2009, aber mit doppeltem RAM und SSD aufgerüstet..sollte also kein Grund sein! Trotzdem muss ich im laufenden Betrieb leider doch immer wieder ‚einfrierende’ Programme feststellen..so etwas gab’s bei mir weder unter SnowLeo noch unter Lion! Sonst passt im Grunde alles und ich werde mir nicht den Aufwand machen, wieder zurückzuwechseln..hoffe aber trotzdem noch auf ein paar Verbesserungen!!

Unzufrieden und schlecht gemacht!! (10.9.1)
05.03.2014 22:06:00 1/5 Von der echte Balu
Dieses Update ist für ältere Modell nicht zu gebrauchen bzw. muss da noch einiges gemacht werden! Mein Rechner wurde extrem langsam und hat sogar die Grafiken nicht mehr richtig angezeigt. Auch der Treiber für die Grafikkarte hat sich geändert und war nicht mehr zu verändern. Jetzt bin ich wieder beim alten System und es ist alles wieder gut. Vielen Dank für den Schrecken und die viele Zeit, die bei so einem Update draufgeht! Mit meinem 2 Jahre altem 2.8 Ghz dualcore!!! *Augenwzinker* Ich habe ja in meinem Leben nicht Besseres zu tun als meine Zeit mit solchen sinnlosen Dingen zu verschwenden! Intelligenten Menschen merkt man die Ironie an!

Sorry, aber …. (10.9.1)
05.03.2014 07:35:00 1/5 Von 3dmathias
an alle die mit maxons cinema 4d oder einem wacom tablett (intuous 4,5 und pro) arbeiten – finger weg von dem system. die gesamtperformance meines i7/32gig/1tb ssd imac 2012 ist gravierend schlechter geworden. airport funktioniert nur noch bedingt. ganz zu schweigen vom finder und der performance innerhalb eines netzwerks – zugriff auf netzwerkdaten dauert nun 4-5x so lange wie vorher. wacom+photoshop ist unter mavericks unbrauchbar (was wohl am wacom treiber liegt) selbst geschenkt noch zu teuer, wenn man bedenkt wieviel zeit man braucht um den rechner wieder auf 10.8.5 downzugraden. – absolut kein system für profi anwender …. Sorry apple das hätte ich nicht erwartet!

Wozu ein Update, wenn das Wesentliche nicht geupdatet wird ??? (10.9.1)
04.03.2014 08:55:00 1/5 Von Captain L.
Im Finder lässt sich per Trackpad immernoch nicht mit zwei oder drei Fingern hin- und herblättern. Ein Bug der aus Beta Versionen von Mavericks schon bekannt ist und in 10.9.2 immernoch nicht behoben ist? Was interessiert mich da Tags und Tabs, wenn die Blätterfunktion nicht mehr geht?! Was kommt als nächstes? Den Finder durch den Explorer ersetzten? Das scheint zwar nur eine kleine Funktion zu sein, allerdings hat die den Arbeitsalltag erheblich beschleunigt! Das war ganz klar ein Schritt vor und zwei zurück! Mit der Bezeichnung OS X hat sich Apple wohl entgültig von seinem stabilen Mac OS X verabschiedet und macht den ehemals spitzenmäßigen Arbeitscomputer für echte Poweruser zum unzuverlässigen Trendmarkenspielzeug für Hipster und Co, für die eigentlich nur das Apple-Logo zählt - quasi nach dem Motto: wenn’s gratis ist, dann ist es mir egal ob es funktioniert… war ja gratis und ich bin cool. Ich bin enttäuscht!

Läuft gut! (10.9.2)
03.03.2014 20:21:00 4/5 Von Der Bommel
Als Apple 10.9 herausbrachte und gleichzeitig bereits ankündigte, sowohl an 10.9.1 als auch an 10.9.2 zu arbeiten, war für mich klar, dass ich mit dem Umstieg bis Erscheinen von 10.9.2 warten würde. Die vielen negativen Bewertungen für 10.9 und 10.9.1 haben mich in dieser Entscheidung weiter bestärkt. Nun habe ich es getan und bin umgestiegen (von 10.8.5). Nach einer Woche intensiver Nutzung sind bisher keine Probleme aufgetreten. Mail funktioniert, WLAN funktioniert, Netzwerk funktioniert und auch sonst keine Probleme. Rein subjektiv fühlt sich das ganze System sogar ein wenig schneller an (iMac Mitte 2011, Core i5 2,7GHz, 16GB RAM). Ich bin bis zum jetzigen Zeitpunkt zufrieden. Einziger Wermutstropfen (aber das habe ich vorher gewusst) ist die Abschaffung der lokalen Synchronisationsdienste. Hierfür ziehe ich einen Stern ab.

iCloud zwang (10.9.2)
03.03.2014 19:18:00 4/5 Von Amsibur
Das Upgraden hat alles wunderbar geklappt (MacBook pro von 2011). Es hat echt tolle Verbesserungen dabei! Ich bin nur sehr enttäuscht, dass die Synchronisierung der empfindlichen Daten wie Kalender, Kontakte und E-Mails nur noch über iCloud geht. Was verdient Apple mehr oder was haben sie davon, dass solche Daten über den Äther gehen müssen, anstatt dass ich sie direkt über das Kabel mit meinem Computer syncronisieren kann? Wer das tun will, ok, aber dass ich das jetzt quasi muss?!? Das ist meiner Meinung nach eine große Verschlechterung. Die Flexibilität sollte erhalten bleiben!


Von diesem Entwickler

iMovie
iMovie

Preis : Gratis
Plattform : iPhone/iPad
Bei Apple
FaceTime
FaceTime

Preis : 1,09 €
Plattform : Mac OS
Bei Apple
MainStage
MainStage

Preis : 26,99 €
Plattform : Mac OS
Bei Apple
Podcasts
Podcasts

Preis : Gratis
Plattform : iPhone/iPad
Bei Apple
Smileys
Smileys

Preis : Gratis
Plattform : iPhone/iPad
Bei Apple

Zu entdecken

Smash
Smash

Preis : Gratis

Bubble Blast Boxes
Bubble Blast Boxes

Preis : Gratis

Word In Pieces
Word In Pieces

Preis : Gratis

Ultimate Tic Tac Toe
Ultimate Tic Tac Toe

Preis : Gratis

Fruity Connect
Fruity Connect

Preis : Gratis



iPhone und iPad Anwendungen

iPhone und iPad Games

Mac OS X-Anwendungen

Mac OS X Spiele

Zurück zum Anfang

   Follow @FormidApps